Kontakt
Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Kieferorthopädie

Das Wesen der Kieferorthopädie, systemisch und ganzheitlich betrachtet, ist die Regulierung des Gebisses unter Einbeziehung des ganzen Menschen. Es besteht eine enge Vernetzung zwischen dem Kausystem und anderen Körpersystemen, die sich gegenseitig beeinflussen.

So ist es notwendig, Störungen aus allen Systemen aufzudecken und gemeinsam zu behandeln. Die Vielfalt der Störungen erklärt, warum eine systemisch-kieferorthopädische Behandlung nur in Zusammenarbeit mit anderen Ärzten und Therapeuten sinnvoll und möglich ist.

Kieferorthopädie

In dieser Zusammenarbeit ergänzen sich Naturheilverfahren und Schulmedizin aus verschiedenen Fachdisziplinen. Auf der Grundlage einer ausführlichen Befragung und Untersuchung entsteht ein individuelles Behandlungskonzept. Das Behandlungsteam aus Co-Ärzten und/oder Co-Therapeuten wird für jeden einzelnen Patienten "maßgeschneidert".

Fachkompetenz

Dr. Christina Maus hat in der Kieferorthopädie eine umfangreiche zertifizierte Fortbildungsreihe (ein „Curriculum“) absolviert und darf diesen Bereich als registrierten Tätigkeitsschwerpunkt führen. Zudem hat sie das Diplom der Gesellschaft für Ganzheitliche Kieferorthopädie (GKO) und ist Damon®-Expert.

Wir gehen nach dem Konzept des renommierten Zahnarztes, MSc. Kieferorthopädie und Osteopathen Prof. Dr. Erich Wühr vor.

Im Rahmen der systemischen Kieferorthopädie stehen verschiedene kieferorthopädische Apparaturen zur Verfügung, von denen sich der Bionator, die Crozatapparatur und als festsitzende Technik die Damon®-Apparatur bewährt haben.

Die verschiedenen Apparaturen können einzeln sowie in Kombination zum Einsatz kommen – auch hier entscheidet die individuelle Situation über die geeigneten Therapiemittel.

Gerne stellen wir Ihnen persönlich den Nutzen und die Möglichkeiten der systemisch-ganzheitlichen Kieferorthopädie genauer vor. Sprechen Sie mit uns.